Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Froehlingsdorf Holz&Kunst

Allgemeine Geschftsbedingungen (AGB)
fr Wiederverkufer

1 Geltungsbereich
(1) Diese Geschftsbedingungen gelten ausschlielich und nur gegenber Unternehmern. Entgegenstehende oder von unseren Geschftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nur an, wenn wir ausdrcklich schriftlich der Geltung zustimmen.
(2) Durch eine Bestellung erkennt der Kufer die nachstehenden Geschftsbedingungen an. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschlielich aufgrund dieser Geschftsbedingungen. Diese gelten somit auch fr alle knftigen Geschftsbeziehungen.

2 Angebot
Abgebildete Formen, Farben und Strukturen von Holz und Edelsteinen sind keine zugesicherten Eigenschaften und nicht verbindlicher Gegenstand des Angebotes und knnen im Einzelfall variieren. Viele Abbildungen sind Musterabbildungen. Alle Abbildungen von als Unikat bezeichneten Artikeln sind original-Abbildungen. Viele Elemente unserer Produkte sind Naturprodukte - z.B. Holz. Abhngig von der natrlichen Ausgangsbeschaffenheit sowie von Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Temperaturunterschiede, Sonnen- und UV-Einstrahlung ... knnen sich solche Elemente u.a. in Form und Farbe verndern. Dies stellt keinen Mangel dar, sondern gilt als Eigenart dieser Materialien. 

3 Preise und Zahlung
(1) Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Alle Preise verstehen sich in Euro zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gelten ab Versandort ausschlielich Versand- und Verpackungskosten in jeweils gltiger Hhe. Versand- und Verpackungskosten werden gesondert in Rechnung gestellt.
(2) Erstlieferungen erfolgen grundstzlich per Vorauskasse durch Vorabberweisung, Kreditkarte, Sofortberweisung oder PayPal. Weitere Lieferungen knnen auch per Rechnung erfolgen. Hierzu bieten wir verschiedene Onlinezahlungsmglichkeiten an. Die mglichen Zahlungsmethoden werden in der Bestellabwicklung immer vor dem Abschluss einer Bestellung zur Auswahl angezeigt..

4 Lieferzeit
(1) Der Versand erfolgt in der Regel sptestens drei Tage nach Eingang der Bestellung, bzw. des Rechnungsbetrages.
(2) Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns insoweit entstehenden Schaden, einschlielich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprche bleiben vorbehalten. Sofern vorstehende Voraussetzungen vorliegen, geht die Gefahr eines zuflligen Untergangs oder einer zuflligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller ber, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.
(3) Weitere gesetzliche Ansprche und Rechte des Bestellers wegen eines Lieferverzuges bleiben unberhrt.

5 Gefahrbergang bei Versendung
Wird die Ware auf Wunsch des Bestellers per Postbrief an diesen versandt, so geht mit der Absendung an den Besteller, sptestens mit Verlassen des Werks/Lagers die Gefahr des zuflligen Untergangs oder der zuflligen Verschlechterung der Ware auf den Besteller ber. Dies gilt unabhngig davon, ob die Versendung der Ware vom Erfllungsort erfolgt oder wer die Frachtkosten trgt.

6 Eigentumsvorbehalt
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollstndigen Zahlung smtlicher Forderungen aus dem Liefervertrag vor. Dies gilt auch fr alle zuknftigen Lieferungen, auch wenn wir uns nicht stets ausdrcklich hierauf berufen. Wir sind berechtigt, die Kaufsache zurckzunehmen, wenn der Besteller sich vertragswidrig verhlt. (2) Der Besteller ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn bergegangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschden ausreichend zum Neuwert zu versichern.

7 Gewhrleistung und Mngelrge sowie Rckgriff/Herstellerregress
(1) Gewhrleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rgeobliegenheiten ordnungsgem nachgekommen ist.
(2) Mngelansprche verjhren in 12 Monaten nach erfolgter Ablieferung der von uns gelieferten Ware.
(3) Sollte trotz aller aufgewendeter Sorgfalt die gelieferte Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt des Gefahrbergangs vorlag, so werden wir die Ware, vorbehaltlich fristgerechter Mngelrge nach unserer Wahl nachbessern oder Ersatzware liefern. Es ist uns stets Gelegenheit zur Nacherfllung innerhalb angemessener Frist zu geben. Rckgriffsansprche bleiben von vorstehender Regelung ohne Einschrnkung unberhrt.
(4) Schlgt die Nacherfllung fehl, kann der Besteller - unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprche - vom Vertrag zurcktreten oder die Vergtung mindern.
(5) Mngelansprche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeintrchtigung der Brauchbarkeit, bei natrlicher Abnutzung oder Verschlei wie bei Schden, die nach dem Gefahrbergang infolge fehlerhafter oder nachlssiger Behandlung, bermiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, oder aufgrund besonderer uerer Einflsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind. Werden vom Besteller oder Dritten unsachgem Instandsetzungsarbeiten oder nderungen vorgenommen, so bestehen fr diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mngelansprche.
(6) Ansprche des Bestellers wegen der zum Zweck der Nacherfllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, sind ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen sich erhhen, weil die von uns gelieferte Ware nachtrglich an einen anderen Ort als die Niederlassung des Bestellers verbracht worden ist, es sei denn, die Verbringung entspricht ihrem bestimmungsgemen Gebrauch.

8 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
(1) Diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
(2) Erfllungsort und ausschlielicher Gerichtsstand und fr alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschftssitz, D-88348 Bad Saulgau, sofern sich aus der Auftragsbesttigung nichts anderes ergibt.
(3) Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausfhrung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lcke enthalten, so bleiben die brigen Bestimmungen hiervon unberhrt.



Frhlingsdorf Holz&Kunst
Andreas Frhlingsdorf (Inhaber)
Zeilweg 2
D 88348 Bad Saulgau - Friedberg
Telefon: +49 (0)7581.4803388
E-Mail: info@froehlingsdorf.com

Stand: 13.06.2014

UA-97182547-1 UA-97182547-2